Willkommen im Bürgerzentrum Nippes in Köln

Ausgewählte Veranstaltungen bis zum 9. Mai 2014

Das komplette Veranstaltungsprogramm finden Sie unter dem Menüpunkt Veranstaltungen.

Untere Abschlusslinie

Mitwoch, 7. Mai 2014, 20.00 Uhr (Einlass: 19.00 Uhr)


STUNK unplugged Rosinen-Tour 2014

Deutschlands größtes Kabarett-Ensemble unterwegs. Höherer Blödsinn, ätzende Satire, gnadenlos gute Musik – das ist die Mischung, die sich in den Kabarett-Highlights der letzten 30 Jahre Stunksitzung wiederfindet.

Jahr für Jahr zieht es viele Fans der Stunksitzung in die Hochburg des anderen Karnevals, ins E-Werk nach Köln. Jetzt bedanken sich die Stunker mit einem aufregenden Programm und kommen zu ihren Fans. Im gemütlichen Altenberger Hof werden diese sonst im riesigen Kölner E-Werk dargebotenen Kleinode zu einem unmittelbaren, hautnahen Erlebnis für Kabarett – wie auch für Karnevalsfans abseits der närrischen Session. Ein kurzweiliger Abend – nicht nur für Rheinländer! Musikalisch umrahmt wird der Abend mit Liedern aus der Stunksitzung.

Eintritt: VVK: EUR 25,–, AK: EUR 27,–

Kartenvorverkauf: Veranstaltungs- und Vermietungsbüro des Bürgerzentrums Nippes, Tel. (0221) 97 65 87-0, Mo von 12–17 Uhr, Di von 9–18 Uhr, Mi – Fr von 9–15 Uhr (nur Barzahlung möglich), hier, Buchhandlung Blücherstraße 3, 50733 Köln-Nippes, Tel. (0221) 976 38 01, Buchhandlung Ohlerth, Schiefersburgerweg 36, 50739 Köln-Bilderstöckchen, Tel. (0221) 17 06 81 04. 4

Donnerstag, 8. Mai, 16.00 Uhr

Philipp OebelKulturCafé: Philipp Oebel – Kölscher Krätzchensänger

Der Liebhaber der leisten Töne präsentiert die kölschen Krätzchen wie ein Chansonnier, verschmitzt und voller Charme. Ein großes Vergnügen zum Zuhören und Mitsingen.

Eintritt: frei (Scheune)

Freitag, 9. Mai, 16.00 Uhr

„Tonsalabum. Die ver-rückte Spieluhr“. Familienkonzert.

Der Mensch ist keine Maschine. Aber er braucht und benutzt Maschinen. Musik ist natürlich keine Maschine, aber manche Komponisten haben sich überlegt, wie eine Maschine klingen kann. Und was macht die Musik mit den Menschen, wenn sie sie spielen und wenn sie sich danach bewegen und tanzen? Das wird in diesem Konzert besonders gut deutlich, denn hier geht es um eine Spieluhr. Weil die Kinder in das Stück mit einbezogen sind, werden sie maßgeblich dafür verantwortlich sein, nach welchen Regeln und Mechanismen die Spieluhr spielt und sich bewegt. Und sie werden selbst erfahren, wie sehr ein Mensch zur Maschine werden kann, wenn die richtigen Hebel bewegt werden. Mehr …

Freitag, 9. Mai, 20.00 Uhr

Escht Kabarett!Escht Kabarett meets Nippes auf dem Grill!

Ungleiches, integratives, absurdes Kabarett mit drei qualifizierten Künstler/-innen im 15-Minuten-Takt.

Als Gäste stehen auf der Bühne: Christoph Tiemann: Der Autor und Kabarettist serviert uns tagungsaktuelle Schweinereien mit geballtem Charme und hinreißendem Minenspiel, Stefan Erz: Kabarettist, Kult-Poet, Musiker. „Was hat die ganze blöde Welt mit mir zu tuen?“ fragt der Bayer und fällt durch seine listige Darstellung unterhaltsam auf, und Alexandra Gauger: Die Kabarettistin aus Köln ist eine Meisterin makabrer Monologe und virtuoser Musikeinlagen.

Und durch das Programm führt Christian Bechmann, der Bühnenköbes aus Ehrenfeld.

Eintritt: EUR 5,– (Clubraum)

Ali Baba Spieleclub e.V.Jeden Mittwoch um 19.00 Uhr

Komm: SPIEL MIT! Offener Spieletreff des Ali Baba Spieleclub e.V.

Eintritt: frei (Herrenhaus)

Untere Abschlusslinie